Modulbeschreibung für das Tauchsanitätsmodul - TSanM (MB MeD-004 / 21)

Moderatoren: Flottenoberkommando, Rechtskundiges Organ

Antworten
Benutzeravatar
Flottenoberkommando
Beiträge: 120
Registriert: 15 Apr 2020, 19:20

Modulbeschreibung für das Tauchsanitätsmodul - TSanM (MB MeD-004 / 21)

Beitrag von Flottenoberkommando »

Modulbeschreibung für das Tauchsanitätsmodul - TSanM (MB MeD-004 / 21)


Abschnitt 1 - Allgemeine und organisatorische Bestimmungen

§1 Ziel des Moduls
Absolventen dieses Moduls sollen über die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse zur Durchführung der Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche der Dienststellung des Sanitäters im Tauchdienst verfügen.

§2 Modulkategorie
Dieses Modul gehört zu den medizinischen Modulen.

§3 Anmeldung
Die Anmeldung zum Modul erfolgt beim Leitenden Schiffsarzt oder dessen Vertretung.

§4 Durchführung
Die Ausbildung ist von einem fachlich und persönlich dafür geeigneten Besatzungsmitglied des medizinischen Personals mit entsprechender Lehrberechtigung durchzuführen. Der Leitenden Schiffsarzt oder dessen Vertretung bestimmt den Ausbilder. Die Modulinhalte sind ansprechend, einprägsam und (wo möglich) interaktiv durchzuführen.

§5 Dokumentation
Der Ausbilder hat für die Eintragung des absolvierten Moduls in der Personalakte (mit Ausbildungsdatum) zu sorgen.
Konnten nicht alle Teilbereiche der Durchführungsbestimmungen durchgenommen werden, ist dies entsprechend nachvollziehbar zu vermerken.


Abschnitt 2 - Inhaltsbestimmungen

1) Teil “Medizinische Tauchausrüstung”
  • Inhalt des medizinischen Tauchkoffers
  • Wartung der medizinischen Tauchausrüstung
2) Teil “Einsatz unter Wasser”
  • Medizinische Erstversorgung unter Wasser
  • Grundlagen der Xenologie
  • Umgang mit medizinischen Gefahren im Taucheinsatz
  • Kenntnis der Dienststellung mit den dazugehörigen Aufgaben und Befugnissen

§9 Leistungsüberprüfung
Der Lehrgang schließt mit einer Leistungsüberprüfung im Teil “Medizinische Tauchausrüstung” ab.

Zurück zu „Medizinischer Dienst“